Zurück

Pablo Picasso

1881 – 1973

Das umfangreiche Werk des Jahrhundertkünstlers Pablo Picasso umfasst Gemälde, Graphik verschiedenster Drucktechniken, Zeichnungen, Keramik und Skulpturen. Picasso entwickelte unterschiedliche Stile und eine reiche Formensprache.

Gliedern lässt sich sein Werk zunächst in die Blaue Periode(1902-1905), die Rosa Periode (1902-1905), und den Kubismus (1907-1914), den er gemeinsam mit George Braque entwickelte. Nach dem Jahr 1914 entzieht sich sein Schaffen einer strengen Unterteilung.Techniken wie Lithographie, Keramik, Radierung dominierten zeitweise, um anschließend von anderen abgelöst zu werden. Immer wieder entdeckte Picasso neue künstlerische Arbeitstechniken für sich, die er sich schnell und mit Begeisterung aneignete, weiterentwickelte und seinem Ausdruckswillen anpasste.

pablo_picasso_don_quichotte
pablo_picasso_madeleine

1. Pablo Picasso, Tête de Femme: Madeleine, 1905,
Radierung auf Vélin. Aus der Folge „Les Saltimbanques“,
12,1 × 9 cm