Zurück

PIANO ART PERFORMANCE
Neus Estarellas und Remmy Canedo

Freitag 22. September 2017
19 Uhr und 21 Uhr

Sonata für imaginary Piano (Uraufführung)

Die Piano Art Performance ist eine Symbiose zeitgenössischer Musik und Performance, die sich als Reflexion von Musik gegenüber Kunst versteht.
Neus Estarellas performt auf einem unsichtbaren Klavier und wird von elektronischer Musik und Video-Projektionen von Remmy Canedo begleitet.

 Neus Estarellas

Neus Estarellas (*1985)
Die auf Mallorca aufgewachsene Pianistin widmet sich der Avantgarde, der zeitgenössischen Musik, aber auch dem klassischen Repertoire. Sie konzertiert bei den Ludwigsburger Schlossfestspielen, im Palau de la Música (Barcelona), im Guggenheim Museum (Berlin), im Auditorio Reina Sofia (Madrid), beim Resonant Bodies Festival (New York), beim Achtbrücken Festival (Köln), beim Cicle Antoni Tàpies (Barcelona), im Auditori de Palma (Mallorca), beim Mixtur Festival (Barcelona) und auf anderen Bühnen. Sie ist Mitglied der Ensembles für Neue Musik Mobile Beats und Suono Mobile global und gastiert bei vielen anderen. Aufnahmen für den Bayerischen Rundfunk, für SWR2, Deutschland Radio, Catalunya Radio und Hessisches Radio ergänzen ihre künstlerische Tätigkeit.


Remmy Canedo (*1982)
Komponist, visueller Programmierer und Performer. Seine Arbeit erforscht die Steuerung und die Verformung von Videomaterial in Realzeit. Jüngst arbeitet er algorithmische Kompositionsprozesse in Echtzeit , die interaktive Netzwerke zwischen Komposition, Interpreten und audiovisuelle Elemente generieren und somit zu einer „vielgestaltigen Musik“ führen. Er ist Gründer des Reactive Ensemble, was sich der Realisierung von